Events in 2022: Warum digital out ist

Events ohne Corona – geht das überhaupt?

Natürlich ist Corona noch nicht vollständig verflogen, doch es ist Zeit Live-Events, zumindest zu einem Großteil – wieder auf die Bühne zu holen! Auch der Branchenkongress Media Tasting wird dieses Jahr seine Speaker wieder vor Live-Publikum auftreten lassen. Es erwarten euch interessante Beiträge zum Thema „Neue Allianzen“, spannende Workshops und leckere Snacks für Zwischendurch.

Die Rückkehr der Live-Events

Ob Musikkonzerte, Aufführungen oder Medienveranstaltungen, alle diese Events dürfen seit einiger Zeit wieder in Deutschland stattfinden. Unser Team besuchte vor ein paar Wochen die ANGA COM in Köln. Dort erlebte es viele spannende Gespräche und schöne Momente erstmals wieder live. Wir trafen alte Bekannte , die man lange Zeit nur per Online-Meetings sah. Besonders groß war daher die Freude, die Partner und Kunden endlich wieder live zu treffen.

ANGA COM

Die führende Kongressmesse für Breitband und Medien in Europa bietet einen Treffpunkt für alle Netzbetreiber, Ausrüster und Inhalteanbieter der Welt. Dazu gehören 390 Aussteller aus 33 Ländern wie auch 18.000 Besucher aus der ganzen Welt. Diskussionen rund um die Themengebiete: Gigabit Networks, FTTX, 5G, OTT, AppTV, Cloud TV, Video Streaming, Smart City und Smart Home finden hier ihren Platz.

Und schreit das Publikum „Hurra“ – ich bin da. (Karikatur)

Die meisten Konservationen sind Monologe, die in der Anwesenheit eines Publikums geführt werden.

Margaret Millarkanadische & US-amerikanische Krimi-Autorin

DIGITAL oder doch lieber LIVE?

Offensichtlich haben beide Formate ihre Vor- und Nachteile, die wir in den letzten Jahren zu spüren bekommen haben.

Zunächst einmal kann man behaupten, dass das  digitale Auftreten kostengünstiger, zeitsparender und multitasking freundlicher erscheint. Jedoch können bei diesem Format nicht alle Zielgruppen angesprochen werden, welche nicht mit der Digitalisierung vertraut sind bzw. eher Live-Programme bevorzugen. Dazu kommt, dass je nach Ausgestaltung des digitalen Events die Kosten dem eines Präsenz-Events sehr nahe kommen oder sie sogar übersteigen.

Andererseits fördern Live-Performances die Kommunikationsfähigkeit des Publikums durch das ständige Diskutieren über die verschiedensten Themengebiete. Natürlich werden auch neue Bekanntschaften vor Ort geschlossen. Zudem entsteht durch die Anwesenheit von Zuschauern eine angenehme und tolle Atmosphäre und das Team-Work wird durch zahlreiche Interaktionen miteinander gestärkt. Ebenso kann das klassische Networking in Präsenz deutlich besser stattfinden als in einem digitalen Ableger.

Allgemein kann man sagen, dass es immer schöner ist, wenn man etwas zusammen erlebt und anschließend darüber miteinander reden, diskutieren und lachen kann. Jedoch ist diese Einstellung zu „Digital oder Live“ individuell entscheidbar, da jeder andere Ansichten hat und die Vorteile und Nachteile anders gewichten kann.

Neue Allianzen

Media Tasting 2022

Auch dieses Jahr darf das Media Tasting im Veranstaltungskalender auf keinem Fall fehlen! Zahlreiche Speaker werden den Zuschauern spannende Beiträge bieten. Aufregende Workshops vertiefen das neu erlangte Wissen. Unter den diesjährigen Speaker befinden sich Newcomer der Medienwelt, aus dem Journalismus, wie auch aus den Bereichen Kommunikation, Kreativwirtschaft, Gaming und Content-Produktion. Am 30. Juni 2022 kehrt das Media Tasting nach Stuttgart zurück.

Also auf was wartet ihr noch – seid dieses Jahr dabei! 

Tickets sind unter dem folgenden Link erhältlich: https://mediatasting.com/tickets-2022

Wir freuen uns auf euch!