Alle wichtigen Informationen kurz und prägnant

Rebrand bei WarnerMedia: TNT wird Warner TV

Seit dem 14. Juni 2021 ist bekannt, was am 25. September 2021 auf die Fernsehzuschauer im deutschsprachigen Raum wartet: Das umfassende Rebrand der erfolgreichen Sendermarken TNT Serie, TNT Film und TNT Comedy. Die Sender von WarnerMedia erhalten neben neuen Namen auch ein neues Gewand. Das frische Gesicht am Markt: Warner TV Serie, Warner TV Film und Warner TV Comedy. Alle wichtigen Informationen zum Rebrand der Sender finden Sie hier.

Wieso ein Rebrand?

Das Entertainmentunternehmen WarnerMedia erhofft sich durch die neue Positionierung einen noch höheren Wiedererkennungswert für die Sendermarken. Das Image der Marke Warner Bros. soll die Sender hochklassig am Markt platzieren – so wie es bereits in Frankreich erfolgreich geschehen ist. „Die Sender werden damit klarer sichtbar als bisher unter das Dach einer der bekanntesten Medienmarken der Welt geholt und dadurch noch stärker als Premium-Sender bei Abonnenten, Partnern und Werbekunden wahrgenommen. Das Rebranding führt uns näher an das hundertjährige Erbe der Marke Warner Bros. heran, die wie kaum eine andere weltweit unverwechselbar für kreatives und authentisches Storytelling steht“, erklärt Hannes Heyelmann, Executive Vice President Programming in EMEA, die Pläne hinter dem Rebrand: „In einer Welt, in der das Publikum mehr Auswahl hat als je zuvor, war es noch nie so wichtig, sich ständig in Frage zu stellen und dazu gehören auch Sendermarken. Wir sind der Meinung, dass das Rebranding mit der bekannteren Marke Warner Bros. uns helfen wird, den Erfolg und die Verbreitung unserer Sender zusammen mit unseren Plattformpartnern noch weiter zu steigern.“

Nun auch in Deutschland

Das Rebranding bei WarnerMedia im deutschsprachigen Raum folgt der Neuaufstellung von WarnerMedia in den USA. So werden die ehemals getrennten Geschäftsbereiche – Turner, Warner Bros. und HBO – zu einem Unternehmen vereint. Diese  Zusammengehörigkeit sollen die neuen Sendermarken im Namen und Logo verdeutlichen. Der Rebrand von WarnerMedia ist jedoch nur der Anfang einer größeren Entwicklung bei WarnerMedia. 

In den USA wurde die nächste große Fusion bereits beschlossen und verkündet: WarnerMedia und Discovery wollen in Zukunft gemeinsam am Markt aktiv sein. Hier bleibt es spannend abzuwarten, was das in den nächsten Jahren für den amerikanischen und deutschen Fernsehmarkt bedeutet.

TNT verschwindet von den deutschen Bildschirmen

Für die neue Warner-Offensive weichen muss die Sendermarke TNT. Auch wenn das Programm und die Inhalte weitestgehend gleichbleiben, werden TNT Serie, TNT Film und TNT Comedy von den Bildschirmen verschwinden. 

Turner Broadcasting System hatte in den vergangenen Jahren durchaus viel Geld investiert, um die Marke TNT bekannter zu machen. So haben sie unter anderem zahlreiche, hochwertige Eigenproduktionen umgesetzt: „4 Blocks“, „Andere Eltern“, „The Mopes“ und „Weinberg“ sind dabei nur die bekanntesten Beispiele. Diese wird es auch unter den neuen Sendermarken geben: Für Warner TV Serie hat das Pay-TV-Unternehmen bereits die Coming-of-Age-Serie „Almost Fly“ sowie eine zweite Staffel der Dramaserie „Para – Wir sind King“ angekündigt. Für Warner TV Comedy planen sie aktuell die Dramedy „Oh Hell“, eine Koproduktion mit Magenta TV.